Peter Tauber gratuliert neuem Umweltminister Peter Altmaier

Nach der Entlassung von Norbert Röttgen und der Berufung von Peter Altmaier zum Bundesumweltminister durch Bundeskanzlerin Angela Merkel, wurde dieser am Donnerstag im Plenum des Deutschen Bundestages vereidigt.Der Bundestagsabgeordnete des Main-Kinzig-Kreises, Dr. Peter Tauber, war bei der Vereidigung des neuen Ministers dabei und nutzte die Gelegenheit, ihm zu diesem Erfolg zu gratulieren. “Ich freue mich, dass mein Freund Peter Altmaier diese neue Aufgabe übernehmen wird und wünsche ihm für die kommenden Herausforderungen viel Glück und alles Gute”, so Tauber, der ein enges und gutes Verhältnis zu Altmaier pflegt. Insbesondere im Bereich Social Media stand Tauber dem neuen Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bereits mehrfach zur Seite.

Der vorherige Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion leistete seinen Amtseid mit dem religiösen Zusatz “So wahr mir Gott helfe”. Die Energiewende will Altmaier zum zentralen Projekt seiner Amtszeit machen. “Bereits in seiner Zeit als Parlamentarischer Geschäftsführer hat er bewiesen, dass er Kompromisse organisieren kann, aber auch durchsetzungsstark ist, wenn es darauf ankommt. Genau auf diese Eigenschaften wird es beim Umsetzen der Energiewende noch ankommen”, betont Tauber.